Geplante Übernahme von Aventics TC

Geplante Übernahme von Aventics TC („die Übernahme)

Renold, ein international führender Anbieter von Industrieketten und verwandten antriebstechnischen Produkten, freut sich mitzuteilen, einen bedingten Vertrag zum Kauf der Geschäfts- und Handelsbestände von Aventics Tooth Chain („Aventics TC“), ein Unternehmensbereich von Aventics GmbH, Deutschland für eine Summe von bis zu 6,3 Millionen Euro (4,5 Millionen Pfund Sterling) in bar unterschrieben zu haben.

Als Gegenleistung (auf bargeld- und schuldenfreier Basis) wird bei Vertragsabschluss eine Anfangszahlung von 4,8 Millionen Euro akzeptiert. Über einen Zeitraum von zwei Jahren nach Vertragsabschluss werden, abhängig vom Erreichen bestimmter Vertriebsziele, weitere Zahlungen bis zu 1,5 Millionen Euro erwartet. Alle Zahlungen werden aus den bestehenden Bankfazilitäten der Gruppe geleistet. Der Vertragsabschluss für die Übernahme findet erwartungsgemäß nach der gesetzlich festgelegten TUPE-Konsultationsphase mit Arbeitern und Angestellten in Deutschland statt und nach Abschluss der jeweiligen Ausgliederungsaktivitäten, die das Unternehmen von Aventics trennen.

Als Unternehmensbereich von Aventics GmbH bereitet Aventics TC keine separaten geprüften Abschlüsse vor. Basierend auf Finanzinformationen, die Renold während der Due-Diligence-Prüfung erhalten hat, erzielte der Drittvertrieb im Jahr bis 31. Dezember 2014 7,5 Millionen Euro (5,3 Millionen Pfund Sterling). Darüber hinaus wurde indirekt über andere Unternehmen der Aventics-Gruppe ein Umsatz von circa 1,5 Millionen Euro (1 Millionen Pfund Sterling) erreicht, und es bestehen Pläne, dieses indirekte Geschäft nach der Vertragsunterzeichnung als Teil des Prozesses auf Renold zu übertragen. Auf proforma-basis machte Aventics TC im ablaufenden Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 vor Sonderposten einen Betriebsgewinn von 1,1 Millionen Euro (0,8 Millionen Pfund Sterling). Die Bruttovermögenswerte beliefen sich zu diesem Zeitpunkt auf 1,7 Millionen Euro (1,2 Millionen Pfund Sterling).

Renold geht davon aus, dass die Übernahme in Bezug auf den bereinigten Gewinn im aktuellen Finanzjahr aufgrund zusätzlicher Kosten für die Unternehmenstrennung weitgehend neutral bleiben wird, das Ergebnis sollte sich danach jedoch erhöhen. Gemäß der Vorschriften der britischen Finanzaufsichtsbehörde ist die Übernahme eine Transaktion der 2. Klasse und erfordert als solche keine Genehmigung der Aktionäre von Renolds.

Aventics TC

Aventics TC ist Marktführer in der Herstellung von Zahnketten für die industrielle Anwendung. Zahnketten sind ein Spezialprodukt, dass derzeit nicht von Renold hergestellt wird und üblicherweise in Abfüllanlagen und anderen Produktionsanlagen und -austattung zur Anwendung kommt. Das Unternehmen beschäftigt 65 Mitarbeiter und arbeitet von einer eigenständigen, gemieteten Einheit in Gronau, Niedersachsen mit eigenen Produktions-, Ingenieur- und Vertriebsteams. Zwei Drittel des Vertriebs von Aventics TC wird derzeit in Deutschland erzielt, jedoch mit einer Umsatzstruktur über viele verschiedene internationale Gebiete, einschließlich anderen westeuropäischen Ländern, der USA und China. Das Unternehmen ist ein Nischenbereich von Aventics GmbH, die sich auf Pneumatikgeräte spezialisieren, einige Vertriebs- und Verwaltungsverfahren werden mit der Aventics-Gruppe geteilt.

Vorteile der Übernahme

Die Übernahme von Aventrics TC ermöglicht Renold Zugang zu einem Produkt mit hohem Mehrwert, das Renold derzeit nicht anbietet. Renold möchte den Vertrieb mithilfe seiner bestehenden globalen Vertriebspräsenz und seinem weltweiten Vertriebsnetzwerk ausweiten, das verspricht Zugang zu einem viel breiteren geografischen Markt. Darüber hinaus befindet sich die Fabrik in der Nähe des Einbecker Werks in Deutschland, das ermöglicht es dem Unternehmen Fachkenntnis und einige der infrastrukturellen Dienstleistungen der größeren Renold-Gruppe zu teilen.

Robert Purcell, der Geschäftsführer von Renold sagte:

“Der Kauf von Aventics TC ergänzt die Phase 3 unseres Strategieplans STEP 2020 (die Übernahmephase) wunderbar. Aventics TC stellt ein spezialisiertes Qualitätsprodukt her, das unser derzeitiges Angebot erweitert, während Renolds internationale Präsenz dem Zahnkettenunternehmen im Laufe der Zeit Zugang zu neuen Kunden und Gebieten ermöglicht.“


17. November 2015

ANFRAGEN:

Renold plc
0161 498 4500
Robert Purcell, Geschäftsführer
Brian Tenner, Finanzdirektor

Arden Partners
020 7614 5917
Chris Hardie

Instinctif Partners
020 7457 2020
Mark Garraway
Helen Tarbet




HINWEISE FÜR REDAKTEURE

Renold ist in der Herstellung von industriellen Ketten weltweit führend und produziert zudem Produkte für Drehmomentübertragung, die global an eine Reihe von Erstausrüstern und Händlern verkauft werden. Das Unternehmen besitzt einen wohlverdienten Ruf für Qualität, der auf der ganzen Welt bekannt ist. Renolds Produkte werden in vielen verschiedenen Industriebereichen eingesetzt, einschließlich Herstellung, Transport, Energie, Stahl und Bergbau.